TV-Programm in der ESC-Woche

Die Eurovision-Woche ist eröffnet. Und die eurovisonäre Woche hält einiges für die Eurofans und die die es noch werden wollen bereit.

Bereits gestern lief auf ARTE ein Karambolage-Special zum ESC. In der gewohnt liebenswerten Art wird in der Folge vom Contest berichtet. Ein paar Zahlenspiele betrieben und mit dem Publikum über ESC-Erfahrungen gesprochen. Anders als andere Formate werden hier keine Expert:innen oder Nerds befragt. Hier kamen „normale“ Europäer zu Wort. Wer es verpasst hat, kann es hier nachschauen.

Montag 17. Mai

Weiter geht’s heute bereits um 20 Uhr. Auf GoldStar TV werden alle Musikvideos des ersten Semis gezeigt. Um 22:55 Uhr zeigt ONE die Top 10 von Alina und Stefan. Im Anschluss daran präsentieren Marcel und Thomas vom Podcast „ESC Update“ ebenfalls ihre TOP 10.

Dienstag 18. Mai

Am Dienstag muss man natürlich nicht mehr erwähnen, dass man auf ONE das erste Halbfinale verfolgen kann, was man aber vielleicht nicht mitbekommen hat:  Bereits vor der Live-Show ist ONE im ESC-Fiber. Mit „Spektakulär und schräg – Best of Eurovision Song Contest“ stimmt der Sender uns auf die Show ein. Zeitgleich zeigt GoldStar TV ein Hitcocktail Spezial zum ESC.

Donnerstag 20. Mai

Am Donnerstag können wir das zweite Semi live sehen. Zuvor präsentiert uns ONE wieder eine ESC Show. Mit „Heimliche Hits“ kommt schon um 20:15 Uhr ESC Stimmung auf.  Auch GoldStar TV ist wieder auf ESC getrimmt. Hier läuft das zweite Special von „Hitcocktail“.

Freitag 21. Mai

GoldStar TV zeigt uns kurz vorm großen ESC Samstag nochmal alle Favoriten der Show. Im Anschluss daran folgt ein SuperGoldie Spezial mit ESC-Hits. In der Nacht zum Samstag können die Eurovison-Eulen unter euch den ESC von 2011 aus Düsseldorf sehen, denn dieser wird im Ersten wiederholt.

Das ESC Wochenende

Am Samstag geht’s dann so richtig rund. Die ESC Top 50 wurden nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern gewählt. Diese werden auf WDR 4 zu hören sein. Danach folgt der ESC Countdown. Auf ONE kommen die Dokus die wir schon von den Semi-Tagen kennen. Um 19:45 Uhr liefern uns Alina und Stefan ihre Finalprognosen ab. Um 20:15 Uhr begrüßt uns Barbara Schöneberger zum Eurovision Countdown, bevor dann um 21 das langersehnte Finale zu sehen ist.

GoldStar TV ist auch wieder im ESC Modus. Hier gibt’s Interviews und Teil 3 des Hitcoctails zu sehen.

Nach dem Finale lässt Barbara den ESC Abend wieder in der Aftershow-Party ausklingen. Die Wiederholung des Eurovision Song Contests gibt’s dann am Sonntag um 10:05 Uhr auf ONE.

Und wer dann in die PED, die Post-Eurovision-Depression, verfallen möchte, dem sei noch der 29. Mai wärmstens ans Herz gelegt. Eine Woche nach dem Finale zeigt die EBU nämlich in der Online-Show „Song Celebration“ die Live-On-Tape Videos aller Acts. Sicherlich spannend zu sehen, wie sich die Shows seit März weiterentwickelt haben.

Wem das jetzt zu viel Input war, der kann sich hier nochmal einen Überblick über alle Termine verschaffen.

Euch allen aber an dieser Stelle eine wunderschöne Eurovision-Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.