Tornike Kipiani – You (Georgien)

Mit „You“ hat nun auch Tornike seinen ESC Song veröffentlicht. Bereites im Letzten Jahr sollte Tornike sein Heimatland mit dem Lied „Take Me As I Am“ vertreten. Dieser Song war einer der spannendsten Beiträge des letztens Jahres. Recht anders und speziell und darüber hinaus mit einer unfassbar guten Stimme gesungen. Ich möchte mich selbst zitieren. Im letzten Jahr sagte ich „Seine Stimme ist genauso vielseitig, wie seine Musik. Einfach ein spannendes Stück, das mir beim ersten Hören sofort gefiel.“ Jedoch ist von all dem nun nichts mehr übriggeblieben.

Sorry Tornike, aber langweiliger gings nicht mehr oder? Dem Song fehlt es meiner Meinung nach an allem. Er dümpelt so vor sich hin und berührt mich dabei kein bisschen. Wie konnte einer meiner letztjährigen Favoriten, auf dessen Release ich mich so sehr gefreut habe, mich so massiv enttäuschen?!

Während Tornike beim letzten Mal noch die Castingshow „Georgien Idol“ gewinnen musste, um das Ticket zum ESC zu lösen, wurde er in diesem Jahr erneut intern nominiert. Der sonst so stimmgewaltige Sänger ist eigentlich nur nebenberuflich Musiker. Seine Brötchen verdient er nämlich als Architekt. Jedoch nahm er bereits 2014 an einer Castingshow teil, um seine Musikkarriere voranzutreiben. Am Ende konnte er die Show sogar gewinnen. Drei Jahre später versuchte er dann erstmals beim ESC Teilzunehmen. Beim Vorentscheid belegte er jedoch nur den 23. Platz, was sich dann zwei Jahre später, beim Vorentscheid zum ESC 2020 änderte.

Dass ein Ausnahmekünstler wie er mit so einem weichgespülten Liedchen antritt, ist einfach nur schade! Da wäre so viel mehr möglich gewesen. Einen Finaleinzug sehe ich leider nicht, aber vielleicht überrascht er mich ja, wer weiß?!

Was haltet ihr von „You“?

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert