OGAE Voting 2021

Was machen Eurofans am liebsten? Genau: Voten, ranken und Punkte vergeben. Und noch mehr Spaß macht das Ganze in der Gruppe. So sammelt OGAE International alljährlich die Stimmen seiner Mitglieder und errechnet den Fanclub-Sieger.

O-Wer? OGAE steht für „Organisation Générale des Amateurs de l’Eurovision“. Der größte internationale Fanclub des ESC, der 1984 in Finnland gegründet wurde, hat inzwischen in zahlreichen Ländern Unterorganisationen. So ist für Deutschland OGAE Germany „verantwortlich“, dies jedoch nicht exklusiv, denn auch der Fanclub „Eurovision Club Germany e. V. (ECG) zählt zur OGAE-Familie. Die Fans, die in ihrer Heimat keinen OGAE Ableger haben (z.B. Afrika, Amerika und Asien) finden unter dem Namen „OGAE Rest of the World“ ihre Fan-Heimat.

Die ersten 9 Wertungen

Bisher haben neun nationale Ableger ihre Ergebnisse veröffentlicht und Gjon’s Tears auf die 1 gewählt und das mit einem komfortablen Abstand auf die zweitplatzierte Barbara Pravi. Dritte auf dem Siegertreppchen wäre aktuell Destiny aus Malta.

Quelle: ogaeinternational.org

12 Punkte bekam die Schweiz bisher aus Albanien, Ungarn und den Niederlanden. Frankreich erhielt 2x die Höchstpunktzahl und zwar aus Portugal und Serbien. Auch Litauen, die den vierten Platz belegen, erhielten 2x 12 Punkte. Neben Lettland erhielt The Roop die Höchstwertung aus Deutschland. Nach ihrem letztjährigen Sieg in der deutschen Ersatzshow zeigten die Fans erneut, dass Deutschland bei The Roop noch immer „on fire“ ist. Italien wurde von Bulgarien mit 12 Punkten beglückt. San Marino erhielt von Nordmazedonien die höchstmögliche Bepunktung. Überraschenderweise landen die 2020-Favoriten aus Island aktuell nur auf Platz 12 mit zehn Punkten.

Deutschlands fragwürdiger Geschmack

Neben den 12 Punkten für The Roop waren viele der restlichen Punkte nicht wirklich überraschend. Viele Punkte für Frankreich, die Schweiz und Malta. Aber die fünf Punkte für Dänemark kann ich mir dadurch erklären, dass wir das Land von Modern Talking sind. Wir sind bisher übrigens die einzige Nation, die das dänische Duo mit Punkten bedacht hat. Auch unsere 1-Punkte-Wertung geht an einen Künstler, der (meiner Meinung nach zurecht) noch aus keinem anderen Land Punkte erhielt: Tix aus Norwegen.

Die gesamte Wertung aus Deutschland

12 Punkte: The Roop / Litauen
10 Punkte: Gjon’s Tears / Schweiz
08 Punkte: Barbara Pravi / Frankreich
07 Punkte: Destiny / Malta
06 Punkte: Senhit / San Marino
05 Punkte: Fyr Og Flamme / Dänemark
04 Punkte: Daði og Gagnamagnið / Island
03 Punkte: Tusse / Schweden
02 Punkte: Go_A / Ukraine
01 Punkt: Tix / Norwegen

Deutschland ging bisher noch leer aus, aber es fehlen aktuell auch noch die meisten Länder-Wertungen. Bisher haben nur 22 Länder Punkte erhalten, 17 Ländern landen somit mit 0-Punkten auf dem letzten Platz. Das wird sich natürlich bald ändern. In den kommenden Tagen werden immer mehr Wertungen veröffentlicht und dann wird es hoffentlich auch Punkte für Jendrik geben. Aber hey, da nur 22 Nationen Punkte bekamen, liegt Jendrik aktuell auf Platz 23. Für mich wäre eine so hohe Platzierung im Mai eine echte Überraschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.