OGAE gibt diesen Acts eine zweite Chance

Da in diesem Jahr viele Acts aus dem letzten Jahr direkt gesetzt waren oder intern gewählt wurden, gab es kaum Vorentscheide. Das erschwert die Auswahl für einen „Second Chance Contest“, der jährlich durch die Fanclubs der OGAE durchgeführt wird. Dennoch kamen 14 Künstler:innen zusammen, die durch die Clubs ins Rennen geschickt wurden. Meiner Meinung nach hat hierbei Norwegen die Nase vorne. ES würde mich wundern, wenn sie den Sieg nicht einheimsen würden.

Die folgenden Acts stehen zur Wahl:

  1. Albanien: Era Rusi – “Zjarri im”
  2. Dänemark: Chief 1 & Thomas Buttenschøn – “Højt over skyerne”
  3. Estland: Jüri Pootsmann – “Magus melanhoolia”
  4. Frankreich: Pony X – “Amour fou”
  5. Israel: Eden Alene – “Ue La La”
  6. Portugal: Neev – “Dancing in the Stars”
  7. Schweden: Eric Saade – “Every Minute”
  8. Russland: Therr Maitz – “Future is Bright”
  9. Spanien: Blas Cantó – “Memoria”
  10. Italien: Irama – “La genesi del tuo colore”
  11. Litauen: Gebrasy – “Where’d You Want to Go?”
  12. Kroatien: Bernarda – “Colors”
  13. Norwegen: KEiiNO – “Monument”
  14. Finnland: Ilta – “Kelle mä soitan”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.