Norwegen wählt

Im norwegischen Vorentscheid „Melodi Grand Prix“ wird heute Abend entschieden, wer nach Tel Aviv fahren darf. Die Entscheidung wird auch hier vom Publikum und Juroren (zehn internationale Jury-Gruppen, bestehend aus jeweils fünf Juroren) getroffen.

Diese zehn Künstler_innen und Bands werden gegeneinander antreten.

Mørland – En livredd mann D’Sound – Mr. Unicorn
Chris Medina – We Try Erlend Bratland – Sing for You
Adrian Jørgensen – The Bubble Keiino – Spirit in the Sky
Ingrid Berg Mehus – Feel Anna-Lisa Kumoji – Holla
Carina Dahl – Hold Me Down Hank von Hell – Fake it

Das Auswahlverfahren unterteilt sich in drei Runden. In der ersten Runde werden alle zehn Lieder vorgestellt. Danach werden die vier Beiträge ausgewählt, die in die nächste Runde einziehen.

In der zweiten Runde werden die vier Finalisten erneut zur Wahl stehen. Sie werden sich paarweise in zwei Duellen messen. Die jeweiligen Gewinner der Duelle werden in der Finalrunde erneut auftreten und am Ende erfahren wir, wer Norwegen vertreten wird.

Click to rate this post!
[Total: 9 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert