Hello Hello Hello…

…auf meinem Eurovision Blog NicoLASVEGAS.eu möchte ich euch mit auf meine ESC-Reise nehmen.

Aber wer bin ich überhaupt?

Mein Name ist Nicolas und der Eurovision Song Contest begleitet mich seit 1998. Als der ESC damals lief, saß der kleine (noch) 9jährige Nicolas neben seinem Opa auf dem Sofa und sah mit großen Augen, was für ein Trubel dort auf der Bühne ablief.

1998 war insofern ein spezielles Jahr, als das ich aus der Nähe von Trier stamme und der damalige deutsche Vertreter, Guildo Horn, ebenfalls von dort kommt. Zum ersten (und letzten) Mal interessierten sich meine Eltern also seinetwegen für den ESC. „Wie schlägt sich unser Guildo?“

So hörte auch ich erstmals vom Contest.

Und „unser“ Guildo schlug sich ganz famos. Ich war geplättet, wie er über die Bühne wirbelte, kletterte, sprang.

Von diesem Tag an habe ich keinen deutschen Vorentscheid und keinen Contest mehr verpasst. Die ersten Jahre teilte ich die Leidenschaft mit meinem Opa, später mit Freunden und nun „erträgt“ mein Mann ganz tapfer, dass ich von Dezember bis in den Juni hinein über nichts anders spreche.

20 Jahre nach meinem ersten ESC Erlebnis, durfte ich dann live vor Ort in Lissabon ein wenig eurovisionäre Luft schnuppern. Zuvor konnte ich auch meinen ersten Vorentscheid besuchen und Michael Schulte nach seinem Sieg live bejubeln.

2019 war ich dann erneut beim Vorentscheid vor Ort. Ganz begeistert von der Abwechslung und den Künstlern saß ich sprachlos in meinem Sitz, als der (für meinen Geschmack) schlechteste Beitrag als Sieger gekürt wurde und es hieß „S!sters fahren für Deutschland nach Israel!“. Der Frust über die Nachnominierung, die undurchsichtige Auswahl und überhaupt über die deutschen Verantwortlichen führte dazu, dass ich diesen Blog gründete. Nun ist der Frust der Freude gewichen und ich konzentriere mich nur noch auf die schönste Veranstaltung der Welt: Den Eurovision Song Contest!

Ich hoffe, ich kann euer Interesse wecken und wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Kommentieren.


PS.: Manchmal zwitscher ich auch auf Twitter, außerdem gibts mich auch auf Facebook, Tumblr, Instagram und YouTube. Klickt mal rein und drückt auf diesen ominösen „Abo“-Knopf. Ich freue mich auf die Interaktion mit euch.

instagram facebook twitter     tumblr         

Click to rate this post!
[Total: 118 Average: 5]