Erstes Semi: Ihr habt abgestimmt

Bald starten die Liveshows des ESC. Bereits am 14. Mai findet mit dem ersten Semi auch die erste Liveshow statt. Grund genug, eure Wunschfinalisten zu ermitteln. Ihr habt eure Favoriten des ersten Semis gewählt. Wenn es nach euch ginge, stünden die folgenden zehn Künstler_innen am 18. Mai noch einmal auf der Bühne. 

 

Griechenland (Katerine Duska) (10%)
Island (Hatari) (10%)
Slowenien ( Zala Kralj & Gašper Šantl) (10%)
Zypern (Tamta) (9%)
Tschechien (Lake Malawi) (8%)
Ungarn (Joci Pápai) (8%)
Belgien (Eliot) (8%)
Portugal (Conan Osíris) (7%)
San Marino (Serhat) (7%)
Polen (Tulia) (7%)

 

Das heißt aber auch, dass sich folgende Länder nicht qualifizieren konnten:
 

Estland (Victor Crone) (6%)
Australien (Kate Miller-Heidke) (5%, 6 Votes)
Finnland (Darude) (3%, 4 Votes)
Serbien ( Nevena Božović) (3%)
Weißrussland (Zena) (1%, 1 Votes)
Georgien (Oto Nemsadze) (0%, 0 Votes)
Montenegro (D Mol) (0%, 0 Votes)

 

Interessanterweise kam eine Prevoting-Gruppe, an der ich teilnehme, auf ein sehr ähnliches Ergebniss. Dort wären die gleichen Länder ausgeschieden, nur die jeweiligen Platzierungen waren unterschiedlich. Slowenien belegte dort beispielsweise nur den 10. Platz, während Belgien deutlich besser bewertet wurde. Die Gruppe sieht Griechenland auf dem ersten Platz. Estland belegte ebenfalls den 11. Platz, dahinter auch dort Australien und Finnland.

 

 

Click to rate this post!
[Total: 4 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.