Dritter Probentag: Schweiz

Auch Luca Hänni tanzt sich über die ESC Bühne in Tel Aviv. Er gehört zu den Favoriten des diesjährigen Teilnehmerfeldes, daher wurde seine Probe mit Spannung erwartet. Luca trägt eine schwarze Hose und ein ärmelloses schwarzes Shirt. Von der Eleganz des Videos ist somit nichts mehr zu spüren. Aber wir dürfen davon ausgehen, dass das nicht sein Bühnenoutfit sein wird. Seine Tänzerinnen und Tänzer sind in rot gekleidet. Somit sind die Farbtöne das einzige, was vom Video übernommen wurde. Weder der durchgestylte Retrolook, noch die Tanzmoves wurden beibehalten. Denn Luca und die Tänzer_innen bewegen sich zur Musik eher wie Streetdancer. HipHop Elemente und moderne Tanzbewegungen sind zu sehen. Klar, das wirkt frisch und hipp, aber dadurch verliert das Ganze auch an Stil. Ich glaube hier wäre er gut beraten gewesen, wenn er dem Zuschauer das geboten hätte, was er von ihm erwartete. Luca beginnt die Show alleine, bevor die Tänzer_innen auftauchen. Im Mittelteil wird er mit einer Nahaufnahme eingefangen. Wenn die Kamera dann wieder einen größeren Bildausschnitt zeigt, steht er wieder alleine auf der Bühne. Es folgt ein Solo-Tanz. Aber zum Ende hin wird er erneut von den Tänzer_innen unterstützt. Im Finale des Songs wird die Gruppe dann von Pyro umrahmt.

rehearsal eurovision
Quelle: eurovision.tv

Click to rate this post!
[Total: 5 Average: 4.6]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.