Das Drama hat (vorerst) ein Ende

Nun ist es offiziell. Die Ukraine wird 2019 nicht am Eurovision Song Contest teilnehmen. Nach dem Auftrittsverbot von Maruv, den Absagen der 2. und 3. Platzierten und einer heutigen Beratung ist nun die Entscheidung gefallen. Somit werden es nur noch 41 Teilnehmerländer sein. Eine genauere Pressemitteilung oder weitere Auskünfte werden in Kürze erwartet.

Update:
Nun ist auch die Mitteilung der Verantwortlichen von UA:PBC veröffentlich worden. Hier heißt es:

„… Die Gewinnerin der nationalen Auswahl für den diesjährige Eurovision war die Sängerin MARUV, die der öffentlich-rechtliche Rundfunksender (…), darum bat eine Vereinbarung zur Vertretung der Ukraine beim Liedwettbewerb zu unterschreiben. Nach Verhandlungen verweigerte MARUV jedoch die Unterzeichnung der Vereinbarung.

Im Falle der Nichtunterzeichnung der Vereinbarung über die Teilnahme am Eurovision wendet sich die Fernsehanstalt an die Plätze zwei und drei, der nationalen Auswahl. Freedom Jazz und Kazka lehnten es ebenfalls ab, am Eurovision Song Contest 2019 teilzunehmen. (…) Der Liedwettbewerb ist eine Gelegenheit für jedes Land, sich auf der internationalen Bühne zu erklären, und für jeden Darsteller, der Botschafter seines Landes zu sein und Anhänger auf der ganzen Welt zu gewinnen.

Der nationale Vorentscheid 2019 hat jedoch die Aufmerksamkeit unserer Gesellschaft auf das systemische Problem der Musikindustrie in der Ukraine gelenkt: Die Verbindungen von Künstlern aus dem Showgeschäft mit dem Aggressorstaat, (…). Für einen Teil der Gesellschaft ist diese Tatsache akzeptabel, beim anderen Teil erzeugt dies Empörung und Ablehnung.

Die Gesetze der Ukraine sehen keine Einschränkung der Arbeit von Darstellern und Künstlern auf dem Territorium der Russischen Föderation vor, trotz der großen öffentlichen Aufforderung, diese Situation zu ändern.

In der gegenwärtigen Situation hat sich die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt, aufgrund des Gesetzes über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk sowie aufgrund der übermäßigen Politisierung des nationalen Auswahlverfahrens entschieden, die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2019 abzulehnen.”

Click to rate this post!
[Total: 47 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.